Unsere nächsten Termine

20.03.2019
Schulelternratsitzung

21.03.2019

Mathe Känguru Klasse 3 und 4

25.03.-29.03.2019
Mathe begreifen Ausstellung Klasse 4

01.-03.04.2019
Zahnärztliche Untersuchung

05.04.2019
Ökumenischer Gottesdienst

Unterricht und Organisation

Die Schulform der Verlässlichen Grundschule bietet unseren Schülern von montags bis freitags eine Unterrichts- bzw. Betreuungsszeit von fünf Zeitstunden an. Die Grundschule „In der Wüste“ beginnt und beendet den Unterrichtsvormittag zu regelmäßig wiederkehrenden Zeiten.
Jeder Tag hat natürlich einen eigenen Verlaufsplan, denn die Unterrichtsstunden in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Englisch, Religion, Sport, Musik, Kunst, Werken, Textiles Gestalten und die Arbeitsgemeinschaften müssen auf die fünf Wochentage verteilt werden. Dabei wird jedes Fach gemäß der Verteilung und Gewichtung in der vorgeschriebenen Stundentafel berücksichtigt.
Durch die Pausen wird der Vormittag in drei Blöcke geteilt. Unser Ziel ist es, jeweils zwei Stunden zusammenhängend zu unterrichten, um so dem Klassenlehrer die Planung und Durchführung von Freiarbeit, offenen Unterrichtsmaßnahmen sowie Tages- und Wochenplanarbeit in den Klassen zu ermöglichen. Fachunterricht, Sporthallenplan und Religionsunterricht erschweren diese Planungen.
So muss der Religionsunterricht beispielsweise als Fachband erteilt werden, da den Kindern konfessioneller Unterricht und Unterricht für die nicht teilnehmenden Kinder angeboten wird. Im 1. und 2. Schuljahr wird der Religionsunterricht im Klassenverband erteilt.

07.45 Uhr - 08.o5 Uhr Ankommenszeit
08.05 Uhr - 08.50 Uhr Block I
08.55 Uhr - 09.40 Uhr Block I
09.40 Uhr - 10.10 Uhr Frühstücks- und Bewegungspause
10.10 Uhr - 10.55 Uhr Block II
11.00 Uhr - 11.45 Uhr Block II
11.45 Uhr - 12.00 Uhr Bewegungspause
12.00 Uhr - 12.45 Uhr Block III

Um die täglich festgelegten Unterrichtszeiten zu gewährleisten, arbeiten zusätzlich zu den Lehrkräften noch Vertretungslehrkräfte an unserer Schule. Sie werden für die Vertretung von Lehrern eingesetzt, die durch Krankheit, Fortbildungsmaßnahmen oder Dienstveranstaltungen im Unterricht ausfallen. Der Einsatz dieser Mitarbeiter und die Finanzierung im Rahmen eines vorgegebenen Budgets liegen in der Verantwortung der Schule.